Hoher Besuch in der Ausstellung!

Am 07.10.2015 besuchten Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 der Grundschule Pretzschendorf mit Ihrer Lehrerin unseren Betrieb im Rahmen Ihrer Projektwoche. Nachdem Herr Rössel kurz über die Entwicklung des seit 107 Jahren bestehenden Familienbetriebes informierte, machte er mit den Schülerinnen und Schüler einen kurzen Rundgang durch die Ausstellung. Herr Rössel stellt dann die wichtigsten „Bauelemente“ der traditionellen Öfen vor: Ofenkacheln, Schamotte und Lehm. Anschließende wurde die Kreativität der Schüler gefordert. In den Rumpf (Rückseite) von Ofenkacheln konnten die Schüler den traditionellen „Klebstoff“ der Ofenbauer  -Lehmmörtel-  mit der Hand (also ohne Kelle!) einfüllen, glatt ziehen und damit kleine Kunstwerke aus Keramikmosaik und Teelichtern herstellen. Diese werden durch Herrn Rössel in die Schule gebracht, wo sie im Unterricht noch mit Kastanien und Eicheln dekoriert werden sollen. Nach gut einer Stunde wartete der Schulbus und die Kinder verließen rundum zufrieden unsere Ausstellung. Vielleicht war darunter ein neuer Ofenbauerlehrling? Warten wir es ab.